CHETRA Gleitringdichtungen für Lebensmittel

In der Lebensmittel-Industrie bilden Gleitringdichtungen einen wesentlichen Bestandteil diverser Anlagen. Sie gehören zu den wichtigen Komponenten in Pumpen, Rührern, Mühlen, Knetern und Homogenisatoren.

Bei der Anwendung in der Lebensmittel-Industrie werden an die jeweilige Gleitringdichtung hohe Anforderungen an die Hygiene und Reinheit gestellt. In diesem Zusammenhang kommt der Sterilisierbarkeit aller Oberflächen eine besonders große Bedeutung zu.

Nicht nur die eingesetzten CHETRA Gleitringdichtungen, auch unsere GLRD-Versorgungssysteme sind zuverlässig CIP-, SIP- und GMP-fähig. Damit wird eine effiziente und zugleich unkomplizierte Reinigung und Sterilisierbarkeit gewährleistet.

Extreme Einsatzbedingungen und höchste Anforderungen

Innovative, häufig maßgeschneiderte, Lösungen basierend auf jahrzehntelanger Branchenerfahrung mit fundierter anwendungstechnischer Beratung.

Modelle

Referenzen

Qualität, Innovation und maßgeschneiderte Lösungen

Speziell konzipierte GLRD für die Anwendung in Perlmühlen

Die Anforderung eines international tätigen Perlmühlen-Herstellers an CHETRA lautete, für seine Aggregate in der Schokoladen-Produktion eine geeignete GLRD zu konzipieren. Diese spezialisierte GLRD sollte die üblichen Erfordernisse (nach CIP, SIP, GMP und FDA) erfüllen, darüber hinaus aber auch dem stark abrasiven Medium Rechnung tragen. Des weiteren waren die Einbauverhältnisse für die GLRD beengt und sollten nicht verändert werden.

Als Lösung wurde von CHETRA eine kurzbauende Doppel-GLRD mit massiven Hartmetall-Gleitflächen konzipiert. Ihre selbstjustierende Anordnung und der Schutz sensibler Bauteile durch vorgelagerte Elemente waren weitere Faktoren mit deren Hilfe die Anforderungen des Kunden in vollem Umfang umgesetzt werden konnten.

Heute sind die mit der CHETRA GLRD Typ 577 ausgerüsteten Perlmühlen bei nahezu allen Schokoladen-Herstellern in Europa – teilweise auch in Übersee – erfolgreich im Einsatz.

Vorteilhafte Standzeiten von 3 – 4 Jahren werden durchschnittlich erreicht.

Standzeitverbesserungen – GLRD für Homogenisatoren

Für die Butter- und Margarineherstellung kommen Homogenisatoren im Druckbereich > 50 bar zum Einsatz. Zur Verbesserung unzureichender Standzeiten der eingesetzten GLRD wurde CHETRA von einem großen holländischen Nahrungsmittel-Konzerns beauftragt.

Die Konzipierung einer „heavy-duty“ Einzel-GLRD in stationärer Bauart (Verwendung ausschließlich massiver Gleit-/ Gegenringe) sowie Anpassung an die vorhandenen Aggregate brachten die angestrebten Ergebnisse einer wartungsfreien, betriebssicheren Dichtung über einen langen Einsatzzeitraum.

Würzepumpe – vereinfachte Instandhaltung

In der weltweit größten Weißbier-Brauerei sollte die Instandhaltung der Bier-Würzepumpen vereinfacht und verbessert werden. Beengte Platzverhältnisse und relativ große Pumpen (dw: 100 mm) erschwerten die Demontage bzw. Montage der bisher eingesetzten Gleitringdichtungen. Die erreichten Standzeiten waren nicht optimal. In der Abdichtung der Bierwürze und in den Außenkocherpumpen musste die Gleitringdichtung für den jeweiligen Reinigungszyklus ebenso beständig sein.

Die CHETRA Lösung bestand in einer geteilten Gleitringdichtung in stationärer Bauart. Die erste Maßnahme erlaubte eine vereinfachte Montage der Dichtung vor Ort; die stationäre Anordnung in Verbindung mit abrasionsbeständigen Gleitflächen sorgte für Standzeiten von > 3 Jahren.

Produkte

Die aufgeführten GLRD beinhalten Einzel-Dichtungen (Nicht-Cartridge), überwiegend Einzel- und Doppel-Cartridge-GLRD in SIP-/CIP-Ausführung.

Weitere GRLD-Ausführungen, sowohl Cartridge wie Nicht-Cartridge sind lieferbar.

Bei der Konzeption Ihrer GLRD berücksichtigen wir Ihre spezifischen Anforderungen und Anpassungen an das jeweilige Aggregat.