Versorgungssysteme und Zubehör

CHETRA liefert Ihnen das passende Zubehör zu Ihrer Gleitringdichtung. Wir bieten alles vom kleinen Standardteil bis hin zur komplex individuellen Applikation.

Thermo­siphon­system

Plan 52,53A

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Thermosiphonsystem

Das CHETRA Thermosiphonsystem sorgt für einen Leckageausgleich und eine Kühlung der Gleitringdichtung.
Die Zirkulation erfolgt über das Thermosiphonprinzip oder Zwangsumlauf mittels Umwälzpumpe oder Fördereinrichtung.

Durch Füllstandsüberwachung und Drucküberwachung (Plan 53A) wird ein Trockenlauf verhindert und eine (Produkt-) Leckage wird überwacht.

Ausführungen:

  • Mit Klöpperböden und geraden Böden erhältlich
  • 6L, 9L und 12L sowie mit unterschiedlichen Druckstufen
  • Instrumentierung nach Kundenwunsch und Prozessanforderungen
  • Standardbehälter aus 1.4571 mit Schauglas (Borosilikatglas)
  • Sterile Ausführung für Pharma- und Lebensmittelindustrien
  • Individuelle Materialkombinationen, Instrumentierungen und Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.
  • Zulassung: DGRL/PED 2014/68/EU – Zulassung nach ASME auf Anfrage

Thermo­siphon­system API PLAN 52,53A

Plan 52,53A

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Thermosiphonsystem API
  • API 682 4th Ed.
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch
  • Plan 52,53A

Das CHETRA Thermosiphonsystem sorgt für einen Leckageausgleich und Kühlung der Gleitringdichtung.
Die Zirkulation erfolgt über das Thermosiphonprinzip oder Zwangsumlauf mittels Umwälzpumpe oder Fördereinrichtung.

Durch Füllstandsüberwachung und Drucküberwachung (Plan 53A) wird ein Trockenlauf verhindert und (Produkt-) Leckage überwacht.

Besonders geeignet für Oil & Gas, Petrochemische Industrie, Chemische Industrie und Raffinerie.

Ausführungen:

  • Nach API 682 4th Ed. – 2 Behältergrößen 12L und 20L
  • Individuelle Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.
  • Zulassung: DGRL/PED 2014/68/EU – Zulassung nach ASME auf Anfrage

Loop­systeme

API - Plan 53B

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Loopsystem
  • API 682 4th Ed.
  • Plan 53B
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch

Das CHETRA Loopsystem sorgt für die permanente Drucküberlagerung doppeltwirkender Gleitringdichtungen. Ein vorgespannter Blasenspeicher sorgt für den Druck im Sperrmedium sowie für den Leckageausgleich.

Die Kühlung des Sperrmediums erfolgt über Rippenrohr- bzw. Wasserrohrkühler. Die ständige Druck- und Temperaturüberwachung durch moderne Messtechnik gewährt eine Verbesserung der Standzeit.

Besonders geeignet für Öl & Gas, Petrochemische Industrie, Chemische Industrie und Raffinerie.

Die Chetra Loopsysteme sind TA-Luft konform.

Ausführung:

  • Nach API 682 4th Ed. – Blasenspeicher 20L und 35L
  • Individuelle Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.
  • Zulassung: DGRL/ PED 2014/68/EU – Ausführung nach ASME auf Anfrage

Druckübersetzer

API - Plan 53C

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Druckübersetzer
  • API 682 4th Ed.
  • Plan 53C
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch

Der CHETRA Druckübersetzer sorgt für die permanente Drucküberlagerung doppeltwirkender Gleitringdichtungen auch bei sehr hohen Drücken.

Die automatische Einstellung des Sperrdrucks erfolgt über eine Impulsleitung. Dadurch werden auch größere Druckschwankungen ausgeglichen.

Die Kühlung des Sperrmediums erfolgt über Rippenrohrkühler bzw. Wasserkühler. Die ständige Druck-  und Temperaturüberwachung durch moderne Messtechnik verbessert die Standzeit.

Besonders geeignet für Öl & Gas, Petrochemische Industrie, Chemische Industrie und Raffinerie.

Der Chetra Druckübersetzer ist TA-Luft konform.

Ausführungen:

  • Nach API 682 4th Ed.
  • Individuelle Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.
  • Zulassung: DGRL/ PED 2014/68/EU – Ausführung nach ASME auf Anfrage

Quenchbehälter

Plan 51

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Quenchbehälter
  • API 682 4th Ed.
  • Plan 51
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch

Mit dem CHETRA Quenchbehälter können einzelwirkende Gleitringdichtungen dead-ended betrieben werden. Durch ein geeignetes Quenchmedium wird der Austritt des Produkts zur Atmosphäre verindert.

 Füllstandsüberwachung durch Niveauschalter und Schaugläser.

Ausführungen:

  • 3L, 5L und 8L
  • Instrumentierung nach Kundenwunsch und Prozessanforderungen
  • Standardbehälter aus 1.4301 mit Borosilikatglas
  • Individuelle Materialkombinationen, Instrumentierungen und Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.

Leckagesystem

Plan 65A/B

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Leckagesystem
  • API 682 4th Ed.
  • Plan 65
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch

Das CHETRA Leckagesystem wird verwendet zum Auffangen der Leckage aus der Gleitringdichtung.

Der Leckagemenge wird mit einem Niveautransmitter überwacht.

Besonders geeignet für Oil & Gas, Petrochemische Industrie, Chemische Industrie und Raffinerie.

Ausführungen:

  • Nach API 682 4th Ed.
  • Integrierte Blende in der Verrohrung (65A)
  • Individuelle Ausführungen speziell nach den Anforderungen des Kunden.
  • Zulassung: DGRL/ PED 2014/68/EU – Ausführung nach ASME auf Anfrage

Nachspeise­einheit

Plan 54

CHETRA Dichtungstechnik AG - Versorgungssysteme - Nachspeiseeinheit
  • Zentrale Nachspeiseeinheit 600LS/LSH
  • Individuelle Ausführung nach Kundenwunsch

Bis zu 25 Loopsysteme können mit der Nachspeiseeinheit Typ 600LS versorgt werden.

Vollständige Fernüberwachung durch Drucktransmitter und Niveauschalter.

Die Nachspeisung erfolgt komplett automatisch. An den Loopsystemen sind Automatik-Kugelhähne verbaut, die bei Druckabfall öffnen. Die Nachspeiseeinheit pumpt aus einem drucklosen 600L-Tank Sperrmedium in die Nachspeiseleitungen. Diese werden über einen Blasenspeicher auf einem konstanten Druck gehalten. Bei Druckabfall in den Nachspeiseleitungen durch z.B. erhöhte Nachspeisung an den Loopsystemen schaltet automatisch eine der Pumpen zu und füllt das Nachspeisesystem auf, bis der vorgegebene Druck in den Leitungen wieder aufgebaut ist.

API Plan 54 – auf Anfrage

Ausführungen:

  • ATEX Zone 1